Mirrors - Where Story's begin ...

Hast du schonmal in den Spiegel geblickt und dich gefragt, ob dahinter eine Welt liegt ? Wenn ja, dann begleite uns auf unserer Reise hinter den Spiegeln.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Two continents are nothing against a close friendship

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lysander Scamander
Admin
avatar

MITGLIED SEIT : 05.06.17
SPRECHBLASEN : 13

BeitragThema: Two continents are nothing against a close friendship   Do Jun 29 2017, 00:55





I solemny swear

Two continents are nothing against a close friendship



Name:
Lysander Xenophilius Artemis Scamander

Alter:
17 Jahre

Charakter:
Lysanders Persönlichkeit lässt sich wohl am besten mit der seiner Mutter Luna Scamander (geb. Lovegood) vergleichen. Genau wie sie, läuft auch er eher verträumt und in seiner eigenen Welt lebend durch die Straßen dieser Welt. Inklusive dem Ruf als Verrückter.
Doch wenn man Lysander besser kennt, kann er einer der treusten Freunde sein. Immer freundlich und lebensfroh stolziert er so durch die Gänge Hogwarts und verbreitet meistens gute Laune. Hamster gestorben oder Freund verloren ? kein Problem, Lysander kriegt das schon irgendwie hin. In der Schule ist der junge Hufflepuff auch stets eine Anlaufstelle für jeden, der in Not ist.

Aber seit gewarnt, trotz seiner verträumten Art ist Lysander keiner, mit dem man sich anlegen sollte. Den auch er hat seine ernsten Seiten und sollte jemand auch nur im geringsten seinen Freunden oder seiner Familie etwas antun, kann er schnell zum Feind werden den man sich besser nicht gemacht hätte.
Ansonsten ist er aber eine eher friedliche Person. Außer bei jeglichem süßen Kram, da gibt es für den jungen Hufflepuff keinen halt mehr.


Der Suchende

...


Name:
Tayo Azikiwe

Alter:
17-18 Jahre

Charakter:
Tayo war schon immer eine eher humorvolle Person, die nicht selten für jede Lage einen passenden Spruch auf Lager hat oder die es immer wieder schafft, selbst die schlechteste Stimmung durch einen gekonnten Witz wieder anzuheben. Aber auch ein großes Selbstbewusstsein gehören wohl zu seiner Persönlichkeit und in Kombination mit seinem Charme, kriegt er wohl schnell das Mädchen was er will. Dabei ist er nie jemand gewesen, der wirklich oft flirtet. Zumindest denkt dies Lysander, denn aus Briefen lässt sich schwer raus lesen wie einer so tickt.

Avatarvorschlag:
Jacob Artist


Der Gesuchte

...


Beziehung:
Die Scamander Zwillinge und Tayo kennen sich bereits seit der Geburt ersterer. Gemeinsam aufgewachsen bildete sich so eine recht starke Freundschaft zwischen ihnen. Besonders zwischen Tayo und Lysander entstand eine Freundschaft, der schon fast einer engen Brüderschaft ähnelt.
Da ist es nur zu schade, dass diese Freundschaft einen kurzen Abbruch fand, als die Scamander Zwillinge nach ihrem 5th Geburtstag zurück nach Irland zogen und Tayo in seiner Heimat Afrika bleiben musste.

Doch nur weil der Kontakt kurz abbrach, hieß das noch lange nicht das Ende. Zumindest nicht für die Freundschaft zwischen Lysander und Tayo, denn selbst nach 12 Jahren ist eben diese nicht ein einziges mal geschwächt worden. Eher im Gegenteil.
Klar sehen können sie sich nicht, immerhin wohnt Lysander in Irland und Tayo in Afrika aber es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten im Kontakt zubleiben. So erweiterte sich ihre Freundschaft zu einer engen Brieffreundschaft, bei der es nicht selten vorkommt, dass jede Woche mindestens ein Brief beim jeweils anderen eintreffen.

Vorgeschichte:
Wir schreiben das Jahr 2005 und befinden uns auf einer kleinen Farm mitten in der Savanne Afrikas, bewohnt von einem magischen Ehepaar und deren Kindern. Das Leben auf der Farm war relativ ruhig, doch eines Tages tauchten plötzlich eine schwangere Frau und ihr Ehemann auf der Farm aus.
Sie waren auf Forschungsreise erzählten sie damals, dabei hatten sie sich allerdings verirrt und bräuchten nun einen Platz für die Nacht. Hilfsbereit wie die Herrin der Farm war, nahm sie selbstverständlich beide auf. Die Tage zogen so ins Land, in derer sich eine enge Freundschaft zwischen dem Ehepaar und den Forschern entstand. Es stellte sich sogar heraus, dass die Forscher ebenfalls magisch begabt waren.

Doch der Abschied folgte bald, zumindest dachten dies alle. Genau am Abreisetag der Forscher setzten plötzlich die Wehen der schwangeren Dame ein und mit der Unterstützung des Ehepaars und dem Ehemann der Forscherin, gebar sie ein gesundes, eineiiges Zwillingspaar. Lorcan und Lysander.

An Abreise war damals nicht mehr zudenken. Zu groß wäre die Gefahr, dass den frisch geborenen Zwillingen in der Wüste etwas zustoßen könnten. Und so verbrachten die beiden Forscher 5 Jahre lang auf der Farm, während die Zwillinge zusammen mit der zwei Jahre älteren Tochter und dem nur ein paar Monate älteren Sohn des Ehepaars aufwuchsen. Kurz nach dem 5th Geburtstag der Zwillinge war es allerdings soweit. Der Abschied kam und auch, wenn der Kontakt bis heute dank Briefen besteht, so haben sie sich seit dem nicht mehr gesehen.

Geplantes:
Doch dies soll sich bald ändern. Der Sohn, Tayo und seine Schwester zogen nach einem schrecklichen Unfall bei dem sie ihre Eltern verloren nach Großbritannien. Viele Änderungen würden beide hier erleben aber vor allem Tayo müsste sich nun daran gewönnen, Schüler der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei zu sein. Doch was der gute nicht weiß, auch die beiden Zwillinge besuchen diese Schule und besonders für Lysander wird es wohl ein freudiges Wiedersehen sein.

Ich denke es sollte schnell klar sein worauf das geplante hinausläuft. Beide sollen sich in Hogwarts endlich nach 12 langen Jahren wiedersehen und beide haben sich sicherlich so einiges zu erzählen. Falls sie sich überhaupt noch erkennen, haben sie sich doch sicherlich auch äußerlich stark verändert.
Letztendlich soll sich beide aber doch wieder erkennen. Wie es allerdings danach weitergeht würde ich lieber gemeinsam mit dir besprechen. Stoff zum Ausspielen dürfte es da jedenfalls geben. Da hätten wir zu einem den Tod von Tayo's Eltern und die Tatsache das Lysander eher auf Jungs steht. Beides wissen der jeweilige andere noch nicht ... nur wie lange noch. Aber daneben haben sich bestimmt beide noch so einiges zu erzählen. Immerhin sind 12 Jahre auch eine lange Zeit Wink

Sonstiges:
Bitte melde dich nur, wenn du auch wirklich Interesse an dem guten Tayo hast.
Angepasst kann übrigens so ziemlich alles werden. Lediglich bei der Avatarperson würde ich mir ein Vetorecht einräumen.

Den Charakter hab ich mit Absicht so kurz geschrieben, da sich beide seit Jahren nicht mehr gesehen haben und sich im Laufe der Jahre - oder vielleicht auch erst nach dem Tod - so einiges geändert haben kann. Du kannst also Tayo ganz nach deinen Vorstellungen gestalten (falls gebraucht, helfe ich aber auch gern dabei), nur sollte er nicht gerade zum fiesesten Schurken der Schule werden.


Was noch zusagen ist ..,


I am up to no good
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Two continents are nothing against a close friendship
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Devil is close to You...
» My little Pony - Friendship is Magic RPG [Anfrage]
» My little Pony - Friendship is Magic RPG
» [FSK 0] My little pony - Friendship is Magic

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mirrors - Where Story's begin ... :: ●● BEHIND THE MIRRORS ●● :: Harry Potter :: Wichtiges :: Gesuche :: Männliche Gesuche-
Gehe zu: